Benefiz-Konzert im Museum Arp

Am Samstag, den 27. April, fand im Arp-Museum das 33. Zonta-Benefizkonzert mit dem Pianisten Sebastian Rodriguez und seinem Programm zeitgenössischer argentinischer Musik statt.

Die Erlöse des Konzerts kommen den Bonner Frauenhäusern sowie weiteren lokalen und internationalen Projekten von ZONTA zur Förderung von Frauen und Mädchen zugute.

  • Ute Buchmann, Präsidentin des Zonta Clubs Bonn begrüßt die Besucher des Benefizkonzerts.
  • Pianist Sebastian Rodriguez begrüßt das Publikum.
  • Der Musiker spielt zeitgenössische, argentinische Musik.
  •  Sebastian Rodriguez im Gespräch mit Besuchern.

Wir bedanken und herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern sowie unseren Sponsoren für ihre Unterstützung.